Autor: Horst Bursik

iOS13

Gestern Abend war es so weit: Apple hat die nächste Generation der iPhones, der Apple Watch und vieles mehr vorgestellt. Was in der Keynote nur am Rande erwähnt wurde: Apple veröffentlicht in den nächsten Tagen die neuesten Versionen aller Betriebssysteme: iOS 13 / iPadOS 13 / watchOS 6 / tvOS 13 / macOS 15.15 Catalina. Was sich im Vergleich zu den aktuellen Versionen ändern wird, erfahren Sie hier.

Gestern wurden im Rahmen der Apple Keynote neue, komplett überarbeitete iPads, ein neues MacBook Air sowie ein neuer Mac mini vorgestellt. Ausführlichere Informationen dazu im letzten Video in diesem Artikel. Im Zuge der Keynote hat Apple auch die finalen Versionen von iOS 12.1, watchOS 5.1 und macOS Mojave 10.14.1 bereitgestellt. Die neuen Versionen beinhalten viele […]

Gestern Abend hat Apple das neueste macOS 10.14 Mojave über den Mac App Store zum Download bereitgestellt. Mojave läuft auf MacBook Pro, MacBook, MacBook Air, iMac, iMac Pro und Mac mini (aber erst ab Baujahr 2012). Vor der Installation sollte auf alle Fälle ein Backup angelegt werden und es empfiehlt sich generell noch ein paar Wochen […]

Gestern wurden im Rahmen der Apple Keynote eine neue Apple Watch (Series 4) sowie neue iPhones vorgestellt. Im Zuge der Keynote hat Apple auch die finale GM Version von iOS 12 und watchOS 5 für Entwickler bereitgestellt, welche wir natürlich umgehend installiert & getestet haben. Die Änderungen sowohl am iPhone als auch auf der Apple […]

In den letzten Tagen hat Apple neue Updates für iOS (iPhone/iPad), macOS, watchOS und tvOS veröffentlicht. Neben den üblichen Bugfixes ist diesmal besonders eines hervorzuheben: „Messages in iCloud“. Diese Funktionalität wurde von Apple vor rund einem Jahr gemeinsam mit iOS11 vorgestellt und wird nun mit iOS 11.4 endlich nachgeliefert. Warum ist das wichtig? Bis jetzt […]

Windows seit der Version „Windows Vista“ bzw. Windows Server seit der Version „Windows Server 2008“ kann man (falls verfügbar) über das Key Management Service aktivieren. Hierzu wird eine Maschine als KMS Host deklariert. Auf dem wird der KMS Key eingegben und bei Microsoft aktiviert. Client Rechner beantragen die Aktivierung beim KMS Host. Sobald eine bestimmte […]

  • 1
  • 2